Die Fensterbänke Granit werden auch als Naturstein Fensterbänke bezeichnet. Diese Fensterbänke können durch die einfache Pflege und auch durch die Langlebigkeit bestechen. Zu beachten ist, dass nicht alle Naturstein Fensterbänke auch für den Außeneinsatz gedacht sind. Weniger geeignet sind Modelle aus Kalkstein wie zum Beispiel Marmor.

Auf Naturstein werden durch Regentropfen Ränder hinterlassen, welche allerdings mit dem säurehaltigen Reiniger ohne Probleme entfernt werden können. Die Substanz von dem Kalkstein kann allerdings durch säurehaltige Natursteinreiniger beschädigt werden. Marmor wird dann meist unansehnlicher und matter, wodurch viele die Fensterbänke Granit bevorzugen.

Was ist für die Fensterbänke Granit zu beachten?

GranitIm Vergleich zu Marmor sind die Fensterbänke Granit auch für den Einsatz bei der Außenseite der Fenster geeignet. Granit ist generell schlagfest gegenüber den normalen Beanspruchungen und es ist feuchteunempfindlich. Wichtig ist immer nur eine regelmäßige Pflege. Die Verfärbungen bei den Fensterbänken aus Naturstein sind allerdings unausweichlich. In den porösen Naturstein dringen die Fremdstoffe ein und sie können sich unterhalb der Oberfläche ausbreiten.

Mit dem mildalkalischen Natursteinreiniger können die Verunreinigungen bei der Fensterbank allerdings ohne Probleme gelöst werden. Im Anschluss kann die Imprägnierung dafür sorgen, dass Fremdstoffe und Feuchtigkeit nicht mehr leicht in die Fensterbank eindringen und die Langlebigkeit der Fensterbank wird damit erhöht. Auch im Inneren des Hauses sollten die Fensterbänke allerdings regelmäßig imprägniert und gereinigt werden.

Wichtige Informationen für die Fensterbänke Granit

Die Fensterbänke können meist nach dem Aufmaß gefertigt werden. Jeder kann selbst Aufmaß nehmen und dies funktioniert oft vor oder auch nach den Verputzarbeiten. Die Fensterbänke Granit können dann ohne Probleme eingebaut werden. Wird der aufgebrachte Putz nicht einkalkuliert, sind Fehlmaße oftmals möglich. Aus der bautechnischen Sicht sind die Fensterbänke zwingend notwendig, denn das Fenster kann ohne sie nicht gebaut werden. Es handelt sich nicht um das notwendige Übel, womit sich jeder abfinden muss. Eine optisch schöne Gestaltung ist damit möglich und dies besonders durch Granit. Die Fensterbänke sind dann sehr robust und edel. Mehr Informationen bei Granitfensterbank.

Außerdem sind die Fensterbänke stoßfest und auch immun gegen Temperaturschwankungen und gegen Wetterbedingungen. Sogar Frost kann den Fensterbänken nichts anhaben, wenn sie versiegelt und trocken ist. Granit kann sich auszeichnen durch die hohe Druckfestigkeit und es lässt sich kaum zerstören. Bei schlimmen Fällen kann es nur an der Oberfläche Kratzer geben und diese lassen sich allerdings ohne Probleme wegschleifen. Die Fensterbänke halten dann viel aus, auch wenn sie aus offenen Poren bestehen. Durch die Porosität der offenen Poren müssen die Fensterbänke eben nur versiegelt werden. Der Granit wird durch die Versieglung geschützt und das Imprägnieren ist nur für den Außenbereich wichtig und im Innenbereich nicht notwendig.