Wohnung

Was tun, wenn die Tür plötzlich kaputt geht

Immer wieder kommt es vor, dass Türen durch Schäden oder Aufgrund des Alters kaputt gehen und dann nicht mehr richtig schließen. Dabei soll die Funktion einer Tür uns in den eigenen vier Wänden schützen. Schnelle Hilfe ist also gefragt.

Lassen sich Haustüren oder Wohnungstüren nicht mehr richtig schließen, sollte zunächst kontrolliert werden, warum die Tür nicht mehr richtig zu schließen ist. In manchen Fällen liegt nur eine kleine Beschädigung vor, die man mit etwas handwerklichem Geschick selbst reparieren kann.
Ist die Tür jedoch stark verzogen oder eine Holztür gesplittert, sollte der Hausbesitzer daran denken, eine neue Tür kaufen zu müssen. Falls dies der Fall ist, können wir den Anbieter „Tür und Zarge“ wärmstens empfehlen.

Welche Anforderungen muss die Tür erfüllen?

Wohnungstüren gibt es in unzähligen Anforderungen. Nicht nur die Maße sind entscheidend, wenn man sich zum Kauf einer neuen Wohnungstür entschließt.
Um die richtige Tür kaufen zu können, müssen Maße und Zargen ausgemessen werden, welche Oberfläche möchte ich haben und wie sieht es eigentlich mit dem Einbau der Tür aus?

Schreiner oder Internet?

Wohnungstüren können schnell eine große Summe kosten, wenn man sie austauschen muss. ´Beim Schreiner zahlt man allein für die Tür einen höheren dreistelligen Betrag.
Eine Innentür in weiß kann man im Internet aber auch schon für unter einhundert Euro bestellen. Ist es also sinnvoll, um einige Euro sparen zu können, seine Tür online zu kaufen?

Zunächst muss man die örtlichen Begebenheiten berücksichtigen. Nicht nur die Optik der neuen Tür ist entscheiden, auch die Ausführung, die Maße und die Ausführung spiegeln sich beim Kauf der neuen Tür wider und müssen berücksichtigt werden. Anbieter im Internet bieten zwar oft ein großes Angebot an Türen wie zum Beispiel den Klassiker, die Innentür weiß, doch Sondermaße oder Türen mit besonderen Anforderungen kann man hin und wieder nicht im Sortiment der Onlinehändler finden.

Der Fachmann macht`s

Wenn die Tür schnell ersetzt werden muss, ist der örtliche Schreiner eigentlich immer der beste Ansprechpartner. Gerade für Menschen, die handwerklich untalentiert ist, kann der Einbau einer neuen Türe ein langwieriges Unterfangen sein. Um die defekte Tür schnell ersetzen zu können, sollte man daher die höheren Kosten annehmen und die Arbeit einem Fachmann überlassen.
Der Fachmann kommt schnell ins Haus und nimmt alle wichtigen Maße und überprüft vor Ort die individuellen Begebenheiten, damit er die optimale Tür nach den Wünschen seiner Kunden anfertigen, anpassen und einbauen kann.
Im Normalfall ist der Einbau der neuen Wohnungstür für den fachkundigen Schreiner in Kürze erledigt, bei einem Kauf einer Wohnungstür im Internet spart man vielleicht etwas Geld ein, muss dafür aber auf die Lieferung der Tür waren und sich selbst um den Einbau der neuen Tür kümmern. Dies kann einige Zeit beanspruchen.